Frauenhaus Rendsburg

Unser Frauenhaus Rendsburg bietet Schutz, Unterstützung und Beratung für Frauen mit und ohne Kinder, die von ihren/r Partnern/in, Eltern, Geschwistern oder anderen Personen bedroht oder misshandelt werden.

 

Jede Frau, die so stark unter Druck gesetzt wird, dass sie kein selbstbestimmtes Leben führen kann, hat durch das Frauenhaus die Möglichkeit, ein neues Leben zu beginnen.

  • Die Unterstützung ist kostenlos
  • Die Anonymität der Bewohnerinnen wird gewahrt
  • Das Frauenhaus ist 24 Stunden am Tag erreichbar

Jede Frau kann mit ihren Kindern so lange im Haus bleiben, wie es für sie notwendig ist. Jede Frau, die kein eigenes Einkommen hat, bekommt für sich und ihre Kinder staatliche Unterstützung. Auch mittellose Frauen erhalten im Frauenhaus die notwendige Hilfe.

 

Die Adresse des Frauenhauses ist geheim.

 

Telefonisch ist das Frauenhaus unter Tel. 04331 2 27 26
zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar.

 

Siehe auch: www.frauenhaus-rendsburg.de

 

 

 

BERATUNGSSTELLE DES FRAUENHAUSES

Wir bieten Beratung und Information für Frauen und Mädchen, die von ihrem Partner, Familienangehörigen oder anderen Personen bedroht oder misshandelt werden.

 

Die Beratungsstelle kann von jeder Frau kostenlos in Anspruch genommen werden. Alle Informationen werden vertraulich behandelt.

 

Außerdem:

  • Räumlichkeit für Gespräche und Beratungen mit anderen Institutionen
  • Nachbetreuung
  • Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des Frauenhauses
  • Informationsveranstaltungen
  • Vernetzungstreffen

 

FRAUEN_WOHNEN

Wohnraumbeschaffung durch Kooperation – bezahlbarer Wohnraum für Frauen, die mit ihren Kindern in Frauenhäusern leben.

 

Die äußerst angespannte Lage auf dem Wohnungsmarkt führt dazu, dass Frauen und Kinder die in einem Frauenhaus leben, nach Wegfall des Schutzbedarfes besonders große Schwierigkeiten haben, angemessenen und bezahlbaren Wohnraum zu finden.

 

Die Folge sind verlängerte Aufenthalte im Frauenhaus – ein Teil der stets dringend benötigten Plätze für schutzsuchende Frauen und Kinder in akuten Krisensituationen bleibt so belegt.

 

Auch von Gewalt bedrohte oder betroffene Frauen und Kinder, die sich an eine Frauenfachberatungsstelle wenden und deren Lebenssituation sich durch eine eigene Wohnung erheblich verbessern würde, befinden sich in einer ähnlichen Situation.

 

An diesem Punkt setzt Frauen_Wohnen an: Das vom Gleichstellungsministerium geförderte Projekt (kurz: Frauen_Wohnen) wurde 2017 vom PARITÄTISCHEN Schleswig-Holstein konzipiert und wird seit 2018 realisiert.

 

In sechs regionalen Servicestellen, die in freier Trägerschaft betrieben werden, stehen den wohnungssuchenden Frauen nun landesweit engagierte Mitarbeiter*innen zur Seite, die unbürokratisch und schnell die Suche nach bezahlbarem Wohnraum unterstützen.

Ansprechpartner*in

Andrea Gonschior
Teamleitung
Tel.: 04331 22726
E-Mail: andrea.gonschior@bruecke.org

Standort

Frauenhaus Rendsburg gGmbH
Postfach 535
24753 Rendsburg
E-Mail: frauenhaus-rd@bruecke.org
Telefon: 04331 22726
Fax: 04331 22588

Weitere Informationen