Aktuelles

Zurück zur Übersicht

03.09.2020

„Dafür machen wir Musik!“ – ein bewegender Auftritt

Eine Veranstaltung unter dem Motto „Gemeinsam da durch“ in der Gettorfer Seniorenwohnanlage Am Park

Einrichtungsleiter Markus Preuß berichtet von einem wiederum gelungenen Musik-Event in Gettorf: „Gestern hatten wir Besuch von Fenja Schneider, der Pianistin Bettina Rohrbeck und dem Akkordeonspieler Karsten Schnack. Die Schauspielerin und Musikerin Fenja Scheider erzählte vom Leben der französischen Sängerin Edith Piaf und sang viele ihrer Lieder. Ermöglicht wurde uns dieses `Konzert unter Corona-Bedingungen´ wiederum vom Förde Sparkasse Eventmanagement. Schön, dass auch heute Frau Eva Geis vom Eventmanagement mit dabei war – wir sind außerordentlich dankbar!“

Musik von Édith Piaf

Sängerin Fenja Schneider mit der Pianistin Bettina Rohrbeck und dem Akkordeonspieler Karsten Schnack auf der Terasse der Seniorenwohnanlage

„Die gesamte Welt steht nach wie vor aufgrund der Corona-Pandemie auf dem Kopf und vieles ist nicht mehr wie wir es kannten. Da in unserer Gesellschaft bestimmte Menschen und Gruppen ganz besonders hart davon betroffen sind, haben wir es uns im Eventmanagement der Förde Sparkasse zum Ziel gemacht `Gutes zu tun´“, so Eva Geis, „Den Bewohnerinnen und Bewohnern von Seniorenheimen möchten wir eine kleine Ablenkung von dem aktuell noch immer beschwerlichen Alltag bescheren und gleichzeitig Künstlerinnen und Künstlern Möglichkeiten bieten, Ihren Lebensunterhalt zu sichern. Daher die Verpflichtung der Künstlerinnen und Künstler aus unserer Region.“

Bewegende Momente am Park

„Il est entré dans mon coeur, une part de bonheur, dont je connais la cause“ – La vie en rose

Die Bewohner*innen der Gettorfer Seniorenwohnanlage waren sichtlich und auch hörbar begeistert und bewegt. „Viele hatten ein Lächeln im Gesicht, einige sogar Tränen“, so Markus Preuss. „Eine Bewohnerin musste sich vorzeitig zurückziehen und sagte zu ihrem Sitznachbar: Wenn Sie eine Schallplatte kaufen, kaufen Sie bitte eine für mich. Ich bezahle sie dann beide.“ Viele Erinnerungen wurden geweckt - sehr emotionale Momente sowohl für die Bewohner*innen als auch für Fenja Schneider, Bettina Rohrbeck und Karsten Schnack: „Dafür machen wir Musik“.

Weiterführende Links