Aktuelles

Zurück zur Übersicht

08.04.2020

„Wenn die Besucher*innen nicht mehr zu uns kommen können, dann kommen wir zu ihnen nach Hause.“

Gefilmte Unterhaltung aus dem Stadtteilhaus Mastbrook zum Mitmachen

„Wir wollen hören, wie es Euch geht!“ -  In der letzten Woche starteten die Kollegen Tim Runge (Jugendtreff Mastbrook) und Martin Glüsing (Rendsburger Kulturfabrik) ein interaktiven Unterhaltungsangebot im Internet. Auf den Kanälen des Jugendtreffs Mastbrook und der Rendsburger Kulturfabrik senden sie an vier Tagen der Woche - dienstags bis freitags ab 15 Uhr - eine zweistündige Liveshow für Jugendliche, junge Erwachsene und andere Interessierte.

Livestream aus und für den Stadtteil

„Wie erreicht man jemanden, was können wir starten?“ – Martin Glüsing (links) und Tim Runge nutzen ein improvisiertes Studio im Mastbrooker Stadtteilhaus

In den ersten vier Sendungen ging es zunächst darum, Ideen der Gesprächspartner*innen zu sammeln, die nun nach und nach umgesetzt werden. So hatten alle Zuschauer*innen die Möglichkeit, per Live-Schaltung in der Sendung anzurufen oder sich auf der „Showtreppe“ auch von der Kamera zu beteiligen. Bislang beschäftigten sich die beiden Moderatoren mit „Live-Gaming“, führten ein „Infochat“ mit Fridays for Future oder gaben handwerkliche Tipps etwa zum Thema „Wir basteln uns einen Polizeiwagen“ – anregende, humorvolle Unterhaltungen für alle, die Corona-bedingt zurzeit auf Treffen mit Freund*innen in der Nachbarschaft verzichten müssen

Weiterführende Links