Aktuelles

Zurück zur Übersicht

21.02.2020

Vom st@rtbüro ins Parlament

Kurdischer Parlamentarier zu Besuch in Kiel Mettenhof

Bei einem kurzen Aufenthalt  in Kiel kam Sirwan Baban gestern zurück nach Mettenhof. Die Brücke hatte hier im Jahr 2006 im Auftrag des Kieler Jobcenters Arbeitsgelegenheiten eingerichtet. Im Projekt st@rtbüro gehörte Sirwan Baban damals zu den ersten Teilnehmern. Er wurde schnell zu einem beliebten Kulturmittler und Dolmetscher. „Hier habe ich konkrete Sozialarbeit kennengelernt und die Grundlagen für kommunalpolitisches Geschick. Gemeinwohlorientierung und Kompromissbereitschaft habe ich mitgenommen in meine Heimat“, bilanziert Sirwan Baban. Seit Januar 2019 ist Sirwan Abgeordneter im Kurdischen Regionalparlament.

 Interview im Mettenhofer st@rtbüro

Jennifer Ruske im Interview für die "Kieler Nachrichten" mit Sirwan Baban im st@rtbüro

Traurig und betroffen zeigte er sich angesichts der Vorfälle in Hanau. „Meine Gedanken sind bei den Familien und Freunden der Opfer. Ich weiß, dass diese Morde nicht für Deutschland stehen. Ich habe erlebt, dass die große Mehrheit in diesem Land an friedlichem Zusammenleben interessiert ist und Lust und Freude an einer bunten Gesellschaft hat. Lasst uns weiter zusammenstehen und aufeinander achten!“