Aktuelles

Zurück zur Übersicht

17.12.2019

Die Bühne ist dort, wo die Band gerade spielt

Gemeinsames Feiern bei der Brücke

Zum Ausklang des Jahres trafen sich gut 350 Kolleginnen und Kollegen bei der Weihnachtsfeier der Brücke. Nach der Begrüßung durch Vorstand und Geschäftsführung mischte die Fünf-Mann-Band Super RabatzKi den vollbesetzten Saal im Hohen Arsenal kräftig auf. Rhythmus bringen, wohin er gehört: Mitten unter die Menschen - nach diesem Motto stieg die Truppe über Stühle und Tische mit Energie, absoluter Spielfreude und hörbarer Virtuosität.

Funk + Soul zu Weihnachten mit Super RabatzKi

Heike Rullmann (Brücke-Vorstand) bedankte sich in ihrem Gruß – ausdrücklich auch bei den Kolleg*innen, die aus beruflichen Verpflichtungen nicht zum Fest kommen konnten – für das erfolgreiche Jahr 2019. Ein besonderes Willkommen galt den Kolleginnen aus der Seniorenwohnanlage „Neue Heimat“, die zum ersten Mal bei einer Brücke-Feier dabei waren.

Weihnachtsbuffet vom Start-Team aus Büdelsdorf

Auch nicht ohne Verpflichtung war an diesem Abend das Start-Team vom ReesenWerk, das dankenswerterweise für das reichhaltige Buffet sorgte.

Wie in jedem Jahr gingen auch diesmal die Sammelbüchsen herum: Es ist Tradition, bei den Weihnachtsfeiern, Geld zu sammeln für gemeinnützige Projekte und Institutionen außerhalb der Brücke. So kamen 625 Euro zusammen, die den lokalen Aktivitäten von Friday for future zur Verfügung gestellt werden.

Lockerer Ausklang eines erfolgreichen Brücke-Jahres