Aktuelles

Zurück zur Übersicht

09.12.2019

Neu gewählter Brücke-Gesamtbeirat mit anspruchsvollem Programm

Vorsitzender Stefan Jöns skizziert die Pläne der dreijährigen Amtszeit

Der neue gewählte Brücke-Gesamtbeirat bei seiner ersten Sitzung

Das neu gewählte Gremium (von links): Markus Möller, Stefan Jöns, David Johannsen, Christiane Just, Sonja Tegler, Norbert Behrends und Lutz Kalenberg.

„Wir verstehen uns weiterhin als Bindeglied zwischen Unternehmens-leitung und den Beiräten in den Einrichtungen. Die Beiräte werden durch uns geschult, wobei der Schwerpunkt auf zwei Abkürzungen liegt, die es zu erläutern gibt: Die UN-BRK – gemeint ist damit die UN-Behindertenrechtskonvention; sie gab wichtige Impulse für die Überlegungen zum BTHG - dem Bundesteilhabegesetz.

Spannend ist außerdem, dass wir zum ersten Mal einen Antrag auf Fördermittel der Aktion Mensch stellen, um unsere Beiräte mit Hardware auszustatten. Bei Erfolg werden wir die Beiräte im Umgang mit diesen Geräten anleiten und ihnen so Medienkompetenz vermitteln. Zudem wollen wir unsere Mitwirkungscharta wieder überarbeiten; auch sie kann an das BTHG angepasst werden.“

Weiterführende Links