Aktuelles

Zurück zur Übersicht

03.12.2019

Adventsbasar in der Neuen Heimat

Am Freitag erlebten die Bewohner*innen den diesjährigen Adventsbasar in der Seniorenwohnanlage „Neue Heimat“.

Ein sehr musikalischer Weihnachtsmann

Auf dem Vorplatz begrüßte ein zünftiger Weihnachtsmann mit Rentier und zwei Engeln zahlreiche Gäste mit Weihnachtsmelodien aus der Drehorgel.

Zur offiziellen Eröffnung wechselte der Mann im roten Mantel ans Keyboard, um mit gemischter Begleitung von Flöte und Geige den musikalischen Rahmen des Nachmittags zu gestalten.

St. Claus - Multitalent

Brücke-Geschäftsführerin Gianna Rath nutzte das vorweihnachtliche Beisammensein für einen ersten Rückblick auf die Veränderungen in der Seniorenwohnanlage „Neu Heimat“. Im letzten halben Jahr seien die Hausleitung mit den Bewohner*innen, den Kolleg*innen und den Angehörigen einen „gemeinsamen Weg der Veränderung gegangen. Wir haben Gutes und Wertvolles erhalten und Neues und Notwendiges angestoßen.“

Echte Engel ...

"Ihr Kinderlein kommet ..."

Die Neue Heimat, so Gianna Rath weiter, „ist seit über hundert Jahren eine soziale Einrichtung in der Mitte der Stadt und wird sich nun zu einem modernen, wirtschaftlich tragfähigen Pflegezentrum entwickeln, das Pflege- und Gesundheitsleistungen unterschiedlicher Art in einem attraktiven Wohn- und Lebensumfeld für Senior*innen vereint.“ Ihre Rede schloss sie mit einem besonderen Dank an die ehrenamtlich Tätigen und an den Freundeskreis der Büdelsdorfer Seniorenwohnanlage.

Adventsbasar im Foyer der neuen Heimat

 

Streichelbesuch

Erinnerungen: „Ganz wie früher!“