Aktuelles

Zurück zur Übersicht

10.07.2018

Imland-Lauf verbindet Sport und Soziales

Unter der Rekordzahl von 1084 Teilnehmern war in diesem Jahr auch das Team „LT Muskelkater“ der Wohngruppe Königinstraße, einer stationären Jugendhilfeeinrichtung der Familienhorizonte gGmbH, vertreten und hat sich erfolgreich der 5 km Strecke gestellt. Die Familienhorizonte gGmbH ist ein Unternehmen des Kreises Rendsburg-Eckernförde und der Brücke.

Die Jugendlichen werden seit Oktober 2017 einmal wöchentlich durch Raymond Speck, einem sportlich engagierten Mitarbeiter der Familienhorizonte gGmbH, zum Laufen begleitet. Schnell kristallisierte sich beim Training heraus, dass sich die Jugendlichen zum offiziellen imland-Lauf anmelden würden.

Der von der Imland-Klinik und der ACO-Gruppe organisierte Lauf führt von Rendsburg nach Büdelsdorf und findet bereits zum 7. Mal statt. Der Erlös der Veranstaltung geht an den Landesverband Schleswig-Holstein der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG). Im Vorjahr war eine Spende von 7000 Euro übergeben worden.

Bereits jetzt ist klar, dass die Jugendlichen im kommenden Jahr noch zahlreicher vertreten sein werden, vielleicht nehmen einige von ihnen sogar die 10,5 km-Strecke in Angriff!

***no title***