Aktuelles

Zurück zur Übersicht

26.09.2017

Das Erste in Schleswig Holstein – 40 Jahre Frauenhaus Rendsburg

Feier im Rahmen eines interkulturellen Festes

Am 29. September sind von 14-17 Uhr ins Stadtteilhaus Mastbrook, Breslauer Straße 1-3 in Rendsburg alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Dabei legen die Initiatoren der Brücke Rendsburg-Eckernförde zwei Anlässe zusammen: Das 40jährige Jubiläum des Frauenhauses Rendsburg und ein interkulturelles Fest im Rahmen der bundesweiten Interkulturellen Woche. „Unser Anliegen war und ist ein selbstbestimmtes, gewaltfreies Leben: Ob in der Historie eines Frauenhaus und seiner kontinuierlichen Bedeutung oder im Kontext vielfältiger Kulturen in unserer Region“, so Brücke-Geschäftsführerin Heike Rullmann. 

Erwartet werden Gäste aus dem Stadtteil und der angrenzenden Erstaufnahmestelle sowie Fachpublikum, Politik und Verwaltung. 

Programm Fest Frauenhaus Stadtteilhaus Mastbrpook

Hintergrund Interkulturelle Woche
Die bundesweit jährlich stattfindende Interkulturelle Woche (IKW) ist eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz (DBK), der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. Sie findet seit 1975 Ende September statt und wird von Kirchen, Kommunen, Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Integrationsbeiräten und -beauftragten, Migrantenorganisationen, Religionsgemeinschaften und Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen. In mehr als 500 Städten und Gemeinden werden rund 5.000 Veranstaltungen durchgeführt. Der Tag des Flüchtlings ist Bestandteil der IKW.


Frauenhaus Rendsburg
Britta Brumm, Telefon 04331 / 2 27 26, E-Mail: britta.brumm@bruecke.org

Familienzentrum im Stadtteilhaus Mastbrook   
Sven Gennat, Tel. 04331 41290, E-Mail: sven.gennat@bruecke.org

Downloads