Aktuelles

Zurück zur Übersicht

25.09.2017

Tierisches mit Lernerfolg

Sieben Auszubildende im Haus Schwansen sollen lernen, wie man sich selber in einem Team organisiert, wie ein Projektplan erstellt wird und wie in Absprache Entscheidungen getroffen werden.

Haus Schwansen Rieseby Demenz Brücke

Die angehenden Altenpflegerinnen und Altenpfleger entschieden, dies im Rahmen eines Ausfluges umzusetzen. Und so ging es mit Praxisanleiterin, Mentorin und sieben Bewohnern des Haus Schwansen in den Gettorfer Tierpark.

Was sich einfach anhört, ist mit an Demenz erkrankten Menschen eine verantwortungsvolle Aufgabe: Was muss bedacht werden? Wie ist es mit den Medikamenten? Wie wird es finanziert bzw. wer gibt solche Kosten frei? Wie reist man dorthin?

Jährlich werden die Auszubildenden mit der Planung, Steuerung und Durchführung eines Projektes beauftragt, so steht es im Ausbildungskonzept des Bereiches der Pflegeeinrichtungen der Brücke Rendsburg-Eckernförde. Die Schüler suchen sich ein Thema aus und beantragen dieses dann in der Einrichtung. So werden sie bereits in der Ausbildung mit den Aspekten des Projektmanagements vertraut. In solchen Projekten lernen Auszubildende alles, was sie auf die tägliche Arbeit in der Altenpflege übertragen können.

Weiterführende Links