Brücke Akademie

Ein wesentliches Qualitätsmerkmal der Brücke ist seit ihrem Bestehen die fachliche Fort- und Weiterbildung ihrer Angestellten. Seit 2004 gibt es hierzu die „Brücke Akademie“. Auch Externe können das umfassende Angebote nutzen. Die Veranstaltungen sind überwiegend nach dem Bildungsfreistellungsgesetz anerkannt.

Die Fortbildungsprogramme Haus Schwansen Seminar und Brücke Akademie sind im Laufe der vergangenen Jahre inhaltlich und personell zusammengewachsen. In der praktischen Arbeit entwickeln sich die Fachbereiche Psychiatrie/ Suchthilfe sowie ambulante und stationäre Alten- und Krankenpflege zu einem übergreifenden Arbeitsfeld durch

  • Psychiatrische Pflegeschwerpunkte in der stationären Altenpflege;
  • Kombination aus Wiedereingliederungshilfsangeboten für Suchterkrankte und Pflegeangeboten
  • Ambulantisierung von Pflege und Betreuung;
  • Intensiven fachlichen Austausch und enge Kooperation von ambulanter Pflege und pädagogisch-psychiatrischer Betreuung

Die meisten unserer Seminare richten sich an Mitarbeitende unterschiedlicher Berufsfelder und sind somit nicht mehr nach Arbeitsbereichen getrennt aufgeführt.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns per Post eine Anmeldebestätigung. Sollte das Seminar bereits ausgebucht sein, bekommen Sie per E-Mail eine Nachricht. Ihre Anmeldung zu Veranstaltungen ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der jeweils angegebenen Entgelte. Eine Rechnung erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Haben Sie Fragen?
Schicken Sie uns eine E-Mail an akademie@bruecke.org
oder rufen Sie uns an unter Tel. (0 43 31) 13 23-38.